top of page

Sa., 05. Okt.

|

Hamburg

Historischer Tanz und Livemusik. Eine Zeitreise mit Alta Danza und dem Hamburger Gitarrenforum

Mit Workshop und Familienkonzert laden wir alle zu einer Zeitreise der besonderen Art im Rahmen eines einzigartigen Kooperationsprojekts ein! Wie klingt Renaissance-Musik aus dem 16. Jahrhundert, wie hat man sich dazu bewegt und wie waren die Adeligen damals gekleidet? Wie war das im Barock zur Zeit

Historischer Tanz und Livemusik.  Eine Zeitreise mit Alta Danza und dem Hamburger Gitarrenforum
Historischer Tanz und Livemusik.  Eine Zeitreise mit Alta Danza und dem Hamburger Gitarrenforum

Uhrzeit und Ort

05. Okt. 2024, 11:00 – 14:00

Hamburg, Konzertsaal des Hamburger Konservatoriums Quartier Kolbenhöfe | Lilly-Giordano-Stieg 1-3 | 22763 Hamburg

Über die Veranstaltung

Am Beispiel höfischer Tänze und Country Dances wird alte Musik lebendig gemacht; Tanz und Musik

eröffnen sich gegenseitig neue Perspektiven. Der Workshop unter der Leitung von Prof. Catrin Smorra

(Choreographin von Alta Danza) richtet sich an Schüler*innen, Studierende und alle Interessierten und ist

der Auftakt einer Zeitreise durch drei Jahrhunderte. Beim Familienkonzert am nächsten Tag kann

historischer Tanz von Renaissance bis Rokoko zu Livemusik erlebt werden. Ein gemeinsamer Tanz der

historischen Tanzgruppe Alta Danza mit den Workshop-Teilnehmenden bildet den Abschluss des Konzerts.

Der Workshop ist kostenlos; Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte Gymnastikschuhe oder Ähnliches

mitbringen! Anmeldung unter: catrin.smorra@altadanza.de; max. 30 Plätze werden nach Eingang der

Anmeldungen vergeben.

Familienkonzert | Historischer Tanz – Eine Zeitreise

Sonntag, 6. Oktober 2024, 11:00 Uhr

Konzertsaal des Hamburger Konservatoriums

Quartier Kolbenhöfe | Lilly-Giordano-Stieg 1-3 | 22763 Hamburg

Das einzigartige Kooperationsprojekt bringt Hamburger Gitarrist*innen, Musiker*innen des Hamburger

Konservatoriums und Studierende der HfMT in unterschiedlichsten kammermusikalischen Besetzungen

z.B. mit Traversflöte, Laute oder im Gitarrenensemble auf die Bühne. Dazu präsentiert die historische

Tanzgruppe Alta Danza Tänze aus Renaissance, Barock und Rokoko, ebenfalls in verschiedenen Formationen

und Kostümen. Durch diese spannende Verbindung wird dem jungen Publikum ein erster und den Älteren

ein neuer Zugang zur Musik der Epochen ermöglicht.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Share this event

bottom of page